Aktuelles zur Corona-Pandemie

Aufgrund der Kontaktbeschränkungen und der sehr hohen Hygieneauflagen waren unsere Besuchsmöglichkeiten zuhause sowie in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern viele Wochen sehr stark begrenzt.

Nun dürfen wir wieder unmittelbar für Sie da sein.

Unsere Koordinatorinnen Andrea Schyklenk und Barbara Stulgies stehen für ihre Anliegen und Fragen zur Verfügung und setzen unsere speziell in der Sterbe- und Trauerbegleitung geschulten ehrenamtlichen Hospizbegleiterinnen und -begleiter nach den jeweiligen Bedürfnissen ein.

Bitte melden Sie sich unter (02051)207941 oder unter info@hospizverein-niederberg.de

 
Hier ein Überblick über unsere nächsten Veranstaltungen:
 

Offene Abende

Für die nächsten offenen Abende sind weitere interessante Themen in Vorbereitung. Wir werden Sie an dieser Stelle aktuell informieren, sobald hierfür konkrete Termine geplant werden können.

 

Offenes Trauercafe

Das offene Trauercafé des HVN in Velbert-Langenberg findet ab August wieder statt!

Begegnungsstätte St. Michael (Erdgeschoss des Pfarrhauses)

Froweinplatz 4 in 42555 Velbert-Langenberg

  • am Sonntag 23. August

ab 15.00 Uhr

Um vorherige Anmeldung über das Büro des Hospizverein wird gebeten (Tel. 02051 207941).

 

Und hier einige Berichte über unsere Aktivitäten:

ZUM TOD VON HANS-HENNING PISTOR

21-08-2020




SPATENSTICH FÜR DEN BAU DES HOSPIZ- UND PALLIATIVZENTRUM NIEDERBERG

30-07-2020

Nicht nur die Vertreter des Hospizverein Niederberg e. V. und der HPZN gGmbH freuten sich sehr, als am 30.07.2020 um 11:00 Uhr mit dem „Ersten Spatenstich“ der offizielle Baubeginn für das neue Hospiz- und Palliativzentrum Niederberg begangen wurde. Gemeinsam mit dem Velberter Bürgermeister Dirk Lukrafka, dem Architeketen des Projektes, Herrn Michael Krieger sowie Frau Katharina Göttfert vom Projektbüro der assmann GmbH begingen der Vorsitzende des Hospizverein Niederberg e.V., Pfr. Peter Jansen und der Geschäftsführer der Hospiz- und Palliativzentrum Niederberg gGmbH, Herr Wolfgang Droste den offiziellen Baubeginn mit einem symbolischen Spatenstich auf dem Bauplatz an der Oststraße in Velbert-Mitte. Wegen der Pandemie-bedingten Kontaktbeschränkungen wurde dieses Ereignis nur in einem kleinen Rahmen auf der Baustelle gefeiert und auf ein anschließendes Treffen in geschlossenen Räumen verzichtet. Weitere Fotos finden Sie in der Fotogalerie.

 

Nicht nur die Vertreter des Hospizverein Niederberg e. V. und der HPZN gGmbH freuten sich sehr, als am 30.07.2020 um 11:00 Uhr mit dem „Ersten Spatenstich“ der offizielle Baubeginn für das neue Hospiz- und Palliativzentrum Niederberg begangen wurde. Gemeinsam mit dem Velberter Bürgermeister Dirk Lukrafka, dem Architeketen des Projektes, Herrn Michael Krieger sowie Frau Katharina Göttfert vom Projektbüro der assmann GmbH begingen der Vorsitzende des Hospizverein Niederberg e.V., Pfr. Peter Jansen und der Geschäftsführer der Hospiz- und Palliativzentrum Niederberg gGmbH, Herr Wolfgang Droste den offiziellen Baubeginn mit einem symbolischen Spatenstich auf dem Bauplatz an der Oststraße in Velbert-Mitte. Wegen der Pandemie-bedingten Kontaktbeschränkungen wurde dieses Ereignis nur in einem kleinen Rahmen auf der Baustelle gefeiert und auf ein anschließendes Treffen in geschlossenen Räumen verzichtet. Weitere Fotos finden Sie in der Fotogalerie.

 




Ältere Nachrichten finden Sie hier.

Besucherzähler
Online:
1
Besucher heute:
0
Besucher gesamt:
24190
Zugriffe heute:
0
Zugriffe gesamt:
70969
Zählung seit:
 2016-01-27